Contrast Farben für Infinity
#1
Hi Leute,

hat jemand von euch schon mal die Contrast Farben von Citadel für Infinity getestet? Ich überlege es gerade, weil es für mich eine schnelle und einfache Lösung meiner Malunlust bietet. Allerdings bin noch etwas unsicher, da der Detailgrad der Miniaturen ja doch etwas höher ist als bei anderen Herstellern und vielleicht dann der Contrasteffekt nicht so stark zum Tragen kommt.
Wer hat bereits Erfahrungen gesammelt?

Grüße
Mandrake
  Zitieren
#2
Hasse Malen wie die Pest und möchte es mir so einfach wie möglich machen (Grundieren, Hauptfarben, Wash und fertig).
Für mich persönlich sind die Contrast Farben perfekt und ich nutze sie sehr gern. Auf glatten Flächen gibt es zwar sehr schnell kleine pools (Konsistenz ähnlich wie ein Wash) aber auf strukturierten Flächen funktionieren sie super.

Bin sehr zufrieden damit.

Hier auch ein passendes Video dazu:
  Zitieren
#3
Schau mal in meine Signatur. Die letzten Minis der Combined Army habe ich zu großem Teil mit Contrast bemalt. Ich glaube, dass die Farben super geeignet sind, um schnell viel in mittlerer Qualität zu erreichen. Aber man muss auch etwas mit der Technik experimentieren.
  Zitieren
#4
[quote pid='39375' dateline='1564490915']
möchte es mir so einfach wie möglich machen (Grundieren, Hauptfarben, Wash und fertig).
[/quote]
So weit, so gut. (wenn es ein Charakter ist, dann dürfen vielleicht noch trockenbürsten oder 3-4 Highlights dazu.)
Aber als Begründung hat sich "ich möchte möglichst schnell möglichst viele verschiedene Figuren spielbereit haben" mehr bewährt. Tongue
G³: "Haris of Four" - Sei immer du selbst. Außer du kannst ein Eichhörnchen sein - dann sei ein Eichhörnchen!
  Zitieren
#5
(07-30-2019, 30.07.2019)BTTony schrieb: Schau mal in meine Signatur. Die letzten Minis der Combined Army habe ich zu großem Teil mit Contrast bemalt. Ich glaube, dass die Farben super geeignet sind, um schnell viel in mittlerer Qualität zu erreichen. Aber man muss auch etwas mit der Technik experimentieren.
Vielen Dank. Das macht etwas Mut und Hoffnung, dass ich zumindest vorzeigbare Minis hinbekomme^^
  Zitieren
#6
(07-30-2019, 30.07.2019)Quirk schrieb: [quote pid='39375' dateline='1564490915']
möchte es mir so einfach wie möglich machen (Grundieren, Hauptfarben, Wash und fertig).
So weit, so gut. (wenn es ein Charakter ist, dann dürfen vielleicht noch trockenbürsten oder 3-4 Highlights dazu.)
Aber als Begründung hat sich "ich möchte möglichst schnell möglichst viele verschiedene Figuren spielbereit haben" mehr bewährt. Tongue
[/quote]


Stimmt natürlich. Die Ausdrucksweise ist etwas passender ;-)
  Zitieren
#7
@Mandrake:
Willst du eine bestimmte Fraktion bemalen?
  Zitieren
#8
(07-30-2019, 30.07.2019)BTTony schrieb: @Mandrake:
Willst du eine bestimmte Fraktion bemalen?
Tunguska liegt bei mir auf dem Tisch.
Farbschema soll hauptsächlich blau/schwarz werden.
  Zitieren
#9
Video geht bei mir leider nicht?
[Bild: t3_ntr_rank.php?name=Agnomen&game=Inf]

Any sufficiently advanced technology is indistinguishable from magic. - Arthur C. Clarke
  Zitieren
#10
Ich habe quasi meine kompletten Infinity-Modelle mit hellen Grundfarben und Washes/Ink bemalt, zuletzt einiges an Druze nahezu ganz mit Contrast-Farben und es wirkt einfach super und geht unheimlich schnell. Mit einem guten Pinsel und ein klein wenig Erfahrung werden die Ergebnisse nochmal besser und man kann mit anderen Techniken super drauf aufbauen. Und gerade die detailreichen Infinity-Modelle laden so sehr ein, diese Farben zu nutzen!

Du machst eigentlich nichts falsch, wenn du dir die Grundierung und drei oder vier Farben besorgst.
Und doch sind wir alle Menschen.

[Bild: pjvtlk42.png]
  Zitieren


Gehe zu: