Wie spielt man das Überfallkommando
#1
Question 
Moin zusammen,
ich lese immer wieder, dass das Überfallkommando eine ziemlich starke (effiziente) Einheit sei, sie aber einiges an Übung braucht. Nun ist Infinity aber kein Geschicklichkeitsspiel, sondern wird von Taktik, Würfelglück und Strategie entschieden. Von daher wollte ich mal fragen ob sich irgendwer mit dem Überfallkommando auskennt und Erfahrung gesammelt hat, was man beachten müsste, was die größten Probleme der Einheit sind, wie man die umgehen kann. In welchen Situationen die Einheit gerne ist, verwendet wird und wie man in diese gelangt. Erfahrung um Situationen richtig einzuschätzen muss ich natürlich selber sammeln, aber taktische Hinweise muss man nicht nur auf die schmerzhafte Tour lernen.  Rolleyes
Das würde mich mal interessieren. Bin zwar momentan mit  nem Morlock beschäftigt und die werden auch als nächstes zugelegt, aber Reizen tuen sie mich trotzdem. 
Apropros: generelle Tipps zu Warbands sind auch sehr willkommen, besonders wie man das meiste aus ihnen rausholt und sie weniger oft als reines Kanonenfutter enden. Mir ist zwar bewusst, dass Warbabds billig sind und man deshalb keine Wunder erwarten sollte, aber ein bisschen kann man mit denen doch auch erreichen?
Malt gerade: Nomads/Bakunin/Morlock Ap CCW
Mantel: fertig, Kleidung: fertig, Haut: fertig und schön abgedreht geworden. Das fehlt noch: Waffen und Strapzen
  Zitieren
#2
Das Überfallkommando ist vermutlich die stärkste Nahkampfeinheit im Spiel.

Dank Natural Born Warrior kann die Chimera Martial Arts und ähnliche Effekte außer Kraft setzen und mit I-Kohl Level 1 dem Gegner einen Abzug geben oder alternativ sich einen Bonus und zeitgleich dem Gegner einen Abzug.

Außerdem bietet das Überfallkommando einige interessante Tricks:

- Wenn sich die Einheit mit einem gegnerischen Modell im Nahkampf befindet, aktiviert man das Überfallkommando und wartet die ARO des Gegners ab. Dieser muss seine Reaktion und das Ziel, sprich das Modell der Einheit ansagen. Diese opfert man nun und sagt mit einem anderen Modell die eigene Attacke an. Dadurch sind sowohl der eigene, als auch der gegnerische Angriff nicht mehr Face to Face und der Gegner haut 1x gegen einen günstigen Pupnik und man selbst optimalerweise 3-4x gegen den Gegner.

- Mit G: Synchronized kann man mit allen Modellen mit einem unterschiedlichen Modell in Nahkampf gehen und zeitgleich zuschlagen. Damit kann man bis zu vier Modelle gleichzeitig attackieren und so z. B. HI-Fireteams schnell zerstören.

- In beiden Fällen erhält das angreifende Modell/die angreifenden Modelle einen +1 Bonus auf Burst und einen +1 Bonus auf das PH Attribut bei der Bestimmung des Schadens für jedes zusätzliche Modell der G: Synchronized-Einheit im gleichen Nahkampf.

- Die Einheit kann dank G: Synchronized sehr einfach Tarnmarker entdecken, da man hier für jedes Modell mit einem Befehl den Discover Wurf ausführt.

- Wenn man die Pupniks vorschickt, können diese auch dank Hyperdynamics Level 2 auch auf die 16 Minen ausweichen.

Nach Möglichkeit sollte man die Chimera jedoch schützen und meist hinter den Pupniks herlaufen lassen. Denn stirbt sie, disconnecten die Pupniks und sind unter anderem leichte Ziele für Classified Objectives.
Crit happens. Just play for the rule of cool.
Spiele alles von NOMADS + ALEPH + O-12 und natürlich ARISTEIA!
  Zitieren
#3
Beim Überfallkommando ist es wichtiger denn je, das Spielfeld zu lesen. Also mögliche günstige Angriffswege und potenzielle Sichtlinien des Gegners abzuschätzen, damit du mit der Chimäre dann im Spiel möglichst effizient (= nicht vergleichend) Rauch werfen kannst um nicht mit dem ÜK mitten im Feld hängen zu bleiben.
[Bild: R7408_Rang_ELO-ITS11.png.8795c04a79733bc...9422b4.png]
[Bild: t3_ntr_rank.php?name=Tristan228&game=Inf]
  Zitieren


Gehe zu: