NNM für Anfänger?
#1
Moinsen!
Ich bin kein absoluter Anfänger was bemalen angeht, aber kann mir jemand ein paar Tipps geben, was NNM Painting angeht?

Was für Farbtöne sind wichtig?

Sollten sie fertig angemischt aus einem Fläschchen kommen oder sollte ich sie selber mischen?

Wie schaffe ich es, das es gut aussieht und nicht so abgehackt? 

Gute Anleitungen die ihr kennt? 

Was sollte ich besonders beachten?


Danke für eure Hilfe,

Freundliche Grüße 

Sophelus
Onyx Contact Force voraus!

[Bild: HMyKto.png]
  Zitieren
#2
Ich fand die NMM Empfehlungen in den Giraldez Büchern nicht übel.
--end of line
  Zitieren
#3
Was ist NMM?
<t></t>
  Zitieren
#4
NMM steht für non metallic metal ... Sprich mit nicht metallischen Farben Metall zu imitieren insbesondere die Reflexionen

Als Tipp kann ich dir geben richtig gute farbverläufe mit starkem Kontrast zu pinseln, am besten vom fast schwarz bis zum weiss. Sieh dir auf youtube tutorials an.. Ich bin ein Fan von Ben komets oder Samuel benson.
Farben kannst alle reinmischen.. Kommt auf das Metall an. Meistens nimmt man blautöne
  Zitieren
#5
(01-17-2020, 17.01.2020)sophelus schrieb: Moinsen!
Ich bin kein absoluter Anfänger was bemalen angeht, aber kann mir jemand ein paar Tipps geben, was NNM Painting angeht?

Was für Farbtöne sind wichtig?

Sollten sie fertig angemischt aus einem Fläschchen kommen oder sollte ich sie selber mischen?

Wie schaffe ich es, das es gut aussieht und nicht so abgehackt? 

Gute Anleitungen die ihr kennt? 

Was sollte ich besonders beachten?


Danke für eure Hilfe,

Freundliche Grüße 

Sophelus
Es war aber von N N M die Rede... das hatte ich noch nie gehört... ob da wirklich NMM gemeint ist? Also Non-metallic-metal?

Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk
my PanO und CA                                           
3D-Druck-Sammlung
  Zitieren
#6
Ja es ist Non-metallic-metal gemeint, entschuldigt den Schreibfehler ?
Onyx Contact Force voraus!

[Bild: HMyKto.png]
  Zitieren
#7
Musst dich doch nicht entschuldigen, aber bei Abkürzungen vertippen bringt Probleme.
Egal.
Was genau erwartest du so als Tipps außer layering?
Ich male auf einfachem Niveau. Ich grundiere Dunkelgrau komplett, dann sprühe ich von zentral ein bisschen weiße Grundierung drauf und belasse das dunkelgrau in der Tiefe.
Dann washe ich mehrmals drüber.

Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk
my PanO und CA                                           
3D-Druck-Sammlung
  Zitieren
#8
Kannst du davon ein Bild posten oder verschicken, das würde mich interessieren wie das aussieht?
Onyx Contact Force voraus!

[Bild: HMyKto.png]
  Zitieren
#9
Etwa so...[Bild: f9d3e2d41b058d63691e46e9e2af17a2.jpg]

Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk
my PanO und CA                                           
3D-Druck-Sammlung
  Zitieren
#10
Wie der Rest schon sagte, geht es beim NMM malen um Kontraste.
In der Regel hat jeder Metallische Gegenstand einen Lichtreflex. Dazu wäre noch wichtig, das Metall in reflexfarbe zu umranden
--end of line
  Zitieren


Gehe zu: