CanCon Seminar 2020
#1
Von Bostrias Seminar zusammengefasst (möglicherweise nicht Vollständig):
  • Neue Nox SWC Box. Das sind 3 normale sowie 1 specop plus ein Waffenkit. Man kann sich das also alles selbst zusammen bauen.
  • N4: Crit-Mechanik wird geändert.
  • Profile werden geändert->keine nested rules mehr
  • 3 neue Sektoren in diesem Jahr. White Banner und Svalaheimer sowie XX
  • NeoTerra discontinued
  • einzelne Units in allen Fraktionen werden zu N4 gänzlich rausfallen
  • Hacking: weniger devices, weniger Programme. Programme werden mächtiger
  • TAGS: neuer Cutter, neuer Lizard, also resculpts. Und ganz neue TAGS
  Zitieren
#2
Masterblaster schrieb:N4: Crit-Mechanik wird geändert.
Ach Quatsch! Da bin ich ja mal gespannt. Das muss doch im deutschen Meta zu einem Aufschrei führen! International ja wohl erwünscht(?).

Masterblaster schrieb:Hacking: weniger devices, weniger Programme. Programme werden mächtiger
Gefällt mir gut, wenn Hacking überschaubarer und attraktiver wird. Ich finde es ist einer der coolsten und sci-fi-mäßigsten Aspekte des Spiels.

Masterblaster schrieb:TAGS: neuer Cutter, neuer Lizard, also resculpts. Und ganz neue TAGS
Yeah! Finde ich genial! TAGs sind für mich einer der coolsten und sci-fi-mäßigsten Aspekte des Spiels. Äh jetzt wiederhole ich mich Big Grin

Insgesamt ganz gute Änderungen. Die Krit-Mechanik braucht aber keine Änderung. Aber letzten Endes will ich da nicht "dogmatische" dran festhalten. Was neues muss man erst ausprobieren.
  Zitieren
#3
(01-27-2020, 27.01.2020)BTTony schrieb:
Masterblaster schrieb:N4: Crit-Mechanik wird geändert.
Ach Quatsch! Da bin ich ja mal gespannt. Das muss doch im deutschen Meta zu einem Aufschrei führen! International ja wohl erwünscht(?).

Masterblaster schrieb:Hacking: weniger devices, weniger Programme. Programme werden mächtiger
Gefällt mir gut, wenn Hacking überschaubarer und attraktiver wird. Ich finde es ist einer der coolsten und sci-fi-mäßigsten Aspekte des Spiels.

Masterblaster schrieb:TAGS: neuer Cutter, neuer Lizard, also resculpts. Und ganz neue TAGS
Yeah! Finde ich genial! TAGs sind für mich einer der coolsten und sci-fi-mäßigsten Aspekte des Spiels. Äh jetzt wiederhole ich mich Big Grin

Insgesamt ganz gute Änderungen. Die Krit-Mechanik braucht aber keine Änderung. Aber letzten Endes will ich da nicht "dogmatische" dran festhalten. Was neues muss man erst ausprobieren.

Crits sind wohl eine Glaubensfrage. Bin gespannt und leicht besorgt. Big Grin

Hacking fand ich eigentlich immer ok so wie es war. Vielleicht Hacker sogar einige zu schwach/eindimensional, vor allem EVO, White Hacking Device etc.

Ich hoffe bzgl. TAGs, dass neben den Resculpts auch mit N4 Dinge kommen, dass sie mehr gespielt werden. Finde die Teile meist sehr cool. Das ist aber ähnlich bei HI.
Crit happens. Just play for the rule of cool.
Spiele alles von NOMADS + ALEPH + O-12 und natürlich ARISTEIA!
  Zitieren
#4
[Bild: t3_ntr_rank.php?name=Agnomen&game=Inf]

Any sufficiently advanced technology is indistinguishable from magic. - Arthur C. Clarke
  Zitieren
#5
weiß man eigentlich schon, ob für "code one" die Tischgröße wirklich reduziert wird? War da nicht mal von 90 x 90 die Rede?
my PanO und CA                                           
3D-Druck-Sammlung
  Zitieren
#6
wenn ich das richtig rausgehört habe meinte bostria die crit mechanik wird mehr an das profil der einheit gekoppelt.
bin gespannt.

was ich auch spannend finde: hacking bei code one Smile
  Zitieren
#7
HarlequinOfDeath schrieb:Hacking fand ich eigentlich immer ok so wie es war. Vielleicht Hacker sogar einige zu schwach/eindimensional, vor allem EVO, White Hacking Device etc.
Im Prinzip ist es gut. Die Mechanik und die Aufteilungen.

Sollte aber das Hacking gestrafft werden, täte das der Spielbarkeit keinen Abbruch. 4-5 Devices wie bisher, die aber nur 3-4 Programme haben, die sich aber deutlicher unterscheiden. Das wäre perfekt. Ein Supportware, ein Killer, ein Assault. Würde schon reichen. Dann mit jeweils 4 Programmen. Super!
  Zitieren
#8
Jedes aktuelle Programm hat einen Sinn imo. Mal möchte man nicht töten, sondern nur überleben. Und zu stark vereinfachen würde auch Einheiten mit HD+ in Frage stellen. Nun ja, ich denke, da kommt was nettes von CB. Bisher weiß man ja nix. Big Grin
Crit happens. Just play for the rule of cool.
Spiele alles von NOMADS + ALEPH + O-12 und natürlich ARISTEIA!
  Zitieren
#9
Zitat:N4: Crit-Mechanik wird geändert.

Da bin ich mal gespannt. Finde sie im moment etwas zu hart, gerade gegen sehr teure Modelle.

Zitat:3 neue Sektoren in diesem Jahr. White Banner und Svalaheimer sowie XX

Da tippe ich mal auf White Company, immerhin kommt deren Chef mit Defiance.

Zitat:NeoTerra discontinued

War abzusehen. Und endlich kommen Svarla und White Banner!

Zitat:einzelne Units in allen Fraktionen werden zu N4 gänzlich rausfallen

Autsch. Bibber...

Zitat:Hacking: weniger devices, weniger Programme. Programme werden mächtiger

Super! Genau so muss das. Hacking sollte relevant werden und einen nicht mit der Vielfalt der bedingt nützlichen Prg. erschlagen.

Zitat:TAGS: neuer Cutter, neuer Lizard, also resculpts. Und ganz neue TAGS

Resculpts waren ja klar. Das der O-12 noch kommt ist ja auch absehebar, aber besteht hier ggf. Hoffnung für einen zweiten YJ TAG? Zwar ist der Guijia der hübscheste, aber eben nicht gerade ein Effektivitäts-Wunder.
[Bild: archonMC.jpg]
  Zitieren
#10
Bei neuen TAGs und White Company höre ich doch schon fast einen Rahmhorn durch die Gassen schreiten. Meine Druze bestellen bitte gleich ein Dutzend!

Ansonsten soweit alles iO, nur der Wegfall der Einheiten macht mir etwas Angst. So wirklich redundante Einheiten oder von niemandem genutzte Sachen wollen mir zumindest bei Haqqislam so direkt nicht einfallen...Und die Optionen will ich zumindest haben.
Und doch sind wir alle Menschen.

[Bild: pjvtlk42.png]
  Zitieren


Gehe zu: