Der große Code One und N4 Gerüchtethread
#21
In Code One soll es keine Sektoren geben und da frag ich mich gerade ob NA-2 auch rausfällt. Foreign Company kann ich mir abgespeckt nicht dafür vorstellen. Gut ich habe noch Ariadna aber ich darf dann erst 2021 mitmachen?! Nee, da warte ich lieber auf N4.

Befürchtet keiner, das es die Spieler spaltet? Könnte ja passieren das für CO Tuniere; N4 Tuniere wegfallen. Darum mache ich mir mehr Gedanken als um die Regeln an sich.
"Auf dem Grabstein des Kapitalismus, wird später stehen: Zuviel war nicht genug."
- Volker Pispers
  Zitieren
#22
(02-20-2020, 20.02.2020)Mario K. schrieb: In Code One soll es keine Sektoren geben und da frag ich mich gerade ob NA-2 auch rausfällt. Foreign Company kann ich mir abgespeckt nicht dafür vorstellen. Gut ich habe noch Ariadna aber ich darf dann erst 2021 mitmachen?! Nee, da warte ich lieber auf N4.

Befürchtet keiner, das es die Spieler spaltet? Könnte ja passieren das für CO Tuniere; N4 Tuniere wegfallen. Darum mache ich mir mehr Gedanken als um die Regeln an sich.

ich meine gehoert zu haben das es zumindest keine offiziellen CB ITS Turniere im Code One style geben solle... was natuerlich auf weiter flur passiert das sieht man wohl erst wenn das ruleset raus ist und das hält was so mancher sich erhofft.
  Zitieren
#23
Zitat:Der Release wird, wie immer, mit der GenCon zusammen fallen und die ist bekanntlich im August, ich sehe da noch keine Verschiebung


@Durian

Ich mein den Release von Defiance.
[Bild: archonMC.jpg]
  Zitieren
#24
(02-20-2020, 20.02.2020)the-cultist schrieb:
(02-20-2020, 20.02.2020)Mario K. schrieb: In Code One soll es keine Sektoren geben und da frag ich mich gerade ob NA-2 auch rausfällt. Foreign Company kann ich mir abgespeckt nicht dafür vorstellen. Gut ich habe noch Ariadna aber ich darf dann erst 2021 mitmachen?! Nee, da warte ich lieber auf N4.

Befürchtet keiner, das es die Spieler spaltet? Könnte ja passieren das für CO Tuniere; N4 Tuniere wegfallen. Darum mache ich mir mehr Gedanken als um die Regeln an sich.

ich meine gehoert zu haben das es zumindest keine offiziellen CB ITS Turniere im Code One style geben solle... was natuerlich auf weiter flur passiert das sieht man wohl erst wenn das ruleset raus ist und das hält was so mancher sich erhofft.
Ich bezweifel, das es zu einer Spaltung führt, wieso auch?
  Zitieren
#25
(02-20-2020, 20.02.2020)the-cultist schrieb:
(02-20-2020, 20.02.2020)Mario K. schrieb: In Code One soll es keine Sektoren geben und da frag ich mich gerade ob NA-2 auch rausfällt. Foreign Company kann ich mir abgespeckt nicht dafür vorstellen. Gut ich habe noch Ariadna aber ich darf dann erst 2021 mitmachen?! Nee, da warte ich lieber auf N4.

Befürchtet keiner, das es die Spieler spaltet? Könnte ja passieren das für CO Tuniere; N4 Tuniere wegfallen. Darum mache ich mir mehr Gedanken als um die Regeln an sich.

ich meine gehoert zu haben das es zumindest keine offiziellen CB ITS Turniere im Code One style geben solle... was natuerlich auf weiter flur passiert das sieht man wohl erst wenn das ruleset raus ist und das hält was so mancher sich erhofft.

Da hast du dich verhört. Ein ITS ähnliches System war bisher auch für Code One angedacht.
Zitat:Archon
Ich mein den Release von Defiance.

Ah verstehe, ja das hab ich im PM auch gesehen. Wobei das Enddatum mit November gleich geblieben ist.
Der PM ist ja auch deutlich später gekommen als geplant.
--end of line
  Zitieren
#26
Ich denke nicht das corvus da irgendwas spaltet.
Eher ein System was für bereits bestehende Spieler eine nette Ergänzung ist und für Einsteiger ein Sprungbrett in Die Welt von infinity.

Um mal zum Branchenprimus schaut und vergleicht. Hätten wir infinity äquivalent bei AoS. Dazu kommt jetzt mit Defance ein Gegenstück zu WH Quest. Vielleicht ist das besagte Code one könnte sowas wie warcry oder underworlds sein.

Jetzt fehlt noch das Spiel mit dem massenschlachten , das Pen & Paper, die flotten simulation. Und zu guter letzt das System was Die Welt kaputt macht ( ebenfalls AoS)

Bei the other side war es ähnlich. Warum auch nicht. Die Spieler haben Abwechslung und die Firmen haben ne gute Kundenbindung.

Wichtig sind nur die Alleinstellungsmerkmale.
  Zitieren
#27
WH Underworlds ist das Äquivalent Aristeia. Ich besitze beides und Aristeia ist hier um Längen besser.

Pen & Paper RPG gibt es auch, wobei hier das, was ich darüber gehört habe, verhalten ist. Ich besitze hier nur das Nomads Quellenbuch.

Was die Sache mit Abspaltung und Sprungbrett angeht, sehe ich das etwas anders.

AoS/40K sind eigentlich schwer mit Infinity zu vergleichen. Die Komplexität bei Infinity kommt aus den Regeln heraus, bei GW-Systemen aus den Profilen (Sonderregel XYZ). Deswegen bin ich mir auch nicht sicher, ob die meisten Casual-Spieler, denen die Miniaturen und die C1-Regeln gefallen, tiefer in die Sache einsteigen werden. Wenn man sich die Entwicklung im Gaming-Bereich anschaut, mögen die Leute - wohl auch aus Zeitgründen und Änderungen in der Mentalität wie man Gesellschaft etc. erlebt - immer einfachere Grundregelwerke. Woher die Komplexität später kommt, ist erstmal dahingestellt. Aber C1 könnte sogar erfolgreicher werden, als N4. Was dann?

EIn größeres Problem sehe ich auch hinsichtlich der Lokalisierung der CB-Systeme. Hier tut sich einfach nichts.

Und GW zu vergleichen ist insgesamt etwas schwer. Deren Fanbase ist sehr loyal.
Crit happens. Just play for the rule of cool.
Spiele alles von NOMADS + ALEPH + O-12 und natürlich ARISTEIA!
  Zitieren
#28
(02-21-2020, 21.02.2020)HarlequinOfDeath schrieb: Und GW zu vergleichen ist insgesamt etwas schwer. Deren Fanbase ist sehr loyal.

Meine These ist immernoch, dass GW Spieler unter dem Stockholm Syndrom leiden,  mit Loyalität hat das wenig zu tun Tongue
--end of line
  Zitieren
#29
(02-21-2020, 21.02.2020)HarlequinOfDeath schrieb: EIn größeres Problem sehe ich auch hinsichtlich der Lokalisierung der CB-Systeme. Hier tut sich einfach nichts.

Das ist irgendwie schade, dass sich hinsichtlich Übersetzung nichts mehr tut.
Das Fehlen von deutschen Regeln ist bei vielen die ich kenne ein großes Hemmnis mit einem System anzufangen, auch wenn man eigentlich interessiert wäre.

Die Frage ist ob man da nicht eventuell eine inoffizielle Fanübersetzung auf pdf Basis hinbekommen könnte. Eventuell mit Unterstützung der WarCors die ja schon einen guten Kontakt zu CB haben.
Es gibt da eine gute Plattform dafür wo man an Übersetzungen von komplexen Texten auch crowdbasiert arbeiten kann. Wurde z.B. bei der Übersetzung des PC-Spiels "Wasteland 2" eingesetzt (Name des Systems ist mir grad entfallen aber kann man bestimmt nachsehen).
  Zitieren
#30
Angeblich verhandelt man hier hinsichtlich einer Übersetzung. Aber das sagen sie schon seit gut einem Jahr...
Crit happens. Just play for the rule of cool.
Spiele alles von NOMADS + ALEPH + O-12 und natürlich ARISTEIA!
  Zitieren


Gehe zu: