Folge 48 - N4 Changelog I
#1
Nachdem der Hype um den gelungenen N4-Release ein wenig abgeflaut und wieder ein bisschen Ruhe eingekehrt ist, wendet sich Der Morlockgruppe in Folge 48 den konkreten Regeländerungen der neuen Edition zu. Stefan und Tilmann haben mittlerweile die ersten N4-Matches hinter sich und diskutieren in dieser Folge die Auswirkungen der Änderungen. Im Fokus stehen dabei die grundlegenden Regeln wie Rundenstruktur, Phasen, Dodge und Bewegung. Anschließend gibt es noch einen kurzen Block zu den Munitionstypen. Wir planen für die nächsten Wochen eine ganze Reihe von Regelfolgen, um euch auf den neuesten Stand zu bringen. Bleibt also am Ball!

https://1lr4sv3.podcaster.de/Der-Morlock...lge_48.mp3
  Zitieren
#2
Schöner Überblick über die Änderungen! Als jemand, der kein N3 gespielt hat, ist mein Interesse ein bisschen akademisch, aber es macht trotzdem gut auf einige Regelbesonderheiten aufmerksam.
  Zitieren
#3
(10-21-2020, 21.10.2020)Uthoroc schrieb: Schöner Überblick über die Änderungen! Als jemand, der kein N3 gespielt hat, ist mein Interesse ein bisschen akademisch, aber es macht trotzdem gut auf einige Regelbesonderheiten aufmerksam.

Danke für das Feedback.  Smile Wir hatten uns schon für die nächste Folgen ("Hacking und Game States" oder "Skills und Equipment") vorgenommen, dass wir etwas weniger Vorwissen voraussetzen und die Folgen allgemeiner gestalten werden.
  Zitieren
#4
Wirklich tolle Folge, gerade die Strukturierung der Order-Abhandlung. Bringt so noch ein paar kleine Details ans Licht, die man gerne überliest. Danke dafür.

Wir hatten, die Geschichte mit dem Dodge neulich auch diskutiert und es entstehen jetzt sehr mächtige Änderungen im Gameplay.
So stellt sich die Frage ob man jetzt aus dem Engage-State raus dodgen kann, wenn der Gegner in ZoC auf einen schießt oder nur laut vorbei läuft?


Genauso scheint es wohl möglich discover anzusagen und in diesem Zuge aufzustehen, wie seht ihr das?
 
<t></t>
  Zitieren
#5
(10-22-2020, 22.10.2020)WorstC4se schrieb: Wirklich tolle Folge, gerade die Strukturierung der Order-Abhandlung. Bringt so noch ein paar kleine Details ans Licht, die man gerne überliest. Danke dafür.

Wir hatten, die Geschichte mit dem Dodge neulich auch diskutiert und es entstehen jetzt sehr mächtige Änderungen im Gameplay.
So stellt sich die Frage ob man jetzt aus dem Engage-State raus dodgen kann, wenn der Gegner in ZoC auf einen schießt oder nur laut vorbei läuft?


Genauso scheint es wohl möglich discover anzusagen und in diesem Zuge aufzustehen, wie seht ihr das?
 

Danke schön! :-)

Frage 1: Durch das Zusammenlegen von Dodge und Change Facing ergibt sich da eine neue Interaktion und ich würde sagen: ja.

Frage 2: Prone verweist auf Short Movement Skills und Discover ist ein eben solcher. Deswegen würde ich auch hier ja sagen.
  Zitieren
#6
Nach Rücksprache mit meinen beiden Regelgurus: Ja zu beiden Fragen.

Wie habt ihr die Fragen bei euch beantwortet? @Worstc4se
  Zitieren
#7
Schöne Folge und es war auch sehr informativ.
Eine kleine Anmerkung habe ich noch. Und zwar war es in N3 auch schon so, dass die Hacking Area und die ZoC nicht das gleiche waren und Repeater haben auch nur deine Hacking Area vergrößert und nicht auch die ZoC.
Aber das könnt ihr in eurem speziellen Teil über Hacking nocheinmal aufgreifen.
  Zitieren
#8
(10-26-2020, 26.10.2020)Commoner1 schrieb: Nach Rücksprache mit meinen beiden Regelgurus: Ja zu beiden Fragen.

Wie habt ihr die Fragen bei euch beantwortet? @Worstc4se

Wir haben beide auch mit Ja beantwortet. 

Da durch kam es, dass einem Daturazi, der einen im CC gebundenen Avatar raus wollte, 2 Pupniks in den Weg gesprungen sind. Während die Chimäre sich immer weiter vom Daturazi entfernte und gleichzeitig den Avatar weiter gebunden hat.
Sah mit dem ganzen rum gehopse wie eine Zirkus-Vorstellung aus.

Im anderen Fall hat meine Zerat direkt aufstehen und Discover + Shot ansagen können.
Hier zu eine Ergänzung, so wie es Aussieht bezieht sich die Option den Prone-Zustand zu verändern nicht auf einen Short-Movement-Skill sondern auf das Label "Movement" innerhalb des Befehls, das steht direkt unter dem blau unterlegten Namen des Befehls. Das fehlt bei Discover, also kann man damit nicht aufstehen bzw. sich hinlegen
<t></t>
  Zitieren


Gehe zu: