Antenocities-Kickstarter-Frage
#1
Hat von Euch jemand beim KS mitgemacht und schon eine Nachricht bekommen wie es weitergeht?
<t></t>
Zitieren
#2
Ich hab mitgemacht, bzw. mache mit. Die sind hart am arbeiten, damit jetzt Anfang Januar die Backer (zumindest die Wave 1) endlich mal ausfüllen können, was sie für ihr ganzes Geld haben wollen. Gab ja Mitte Dezember das letzte Update von AW, dass sie unter Hochdruck arbeiten. Dass sie viel zu tun haben, merkt man uA daran, dass die Dezember Releases von AW ja noch nich draußen sind.

Ich würde sagen, noch eine Woche, dann gibts was Neues. Kann dich gerne auf dem laufenden halten. Hast du nen Wave 1 Pledge ? oder ne spätere ?
Zitieren
#3
Danke für die Info. Mich hatte nur irritiert, dass man so lange nichts von AC gelesen hat. Ich meinte nämlich gelesen zu haben dass es die "Wunschliste" noch im alten Jahr gibt.
Bin bei Wave 2 dabei
<t></t>
Zitieren
#4
@ Sepp Sitor: Ach, seid ihr doch noch eingestiegen? Wink
Ich hatte auch im Hinterkopf, dass noch Ende Dezember die Infos zur Umfrage oder die Umfrage direkt rausgehen soll. Aber wie Picken sagt hatten die sicher auch mehr als genug um die Ohren und daher die Verzögerung.

Ich schwanke noch immer zwischen farbig oder weiß und mit der Airbrush selbst gestalten.
"Infinity is a game of unparalleled balance and 'infinite' options, given enough practice every list and model can be mastered.” - Dexter, Meta-Chemistry Podcast
Zitieren
#5
Ja, die woll(t)en das so schnell wie möglich machen. Scheinbar genug zu tun, vllt ändern sie hier und da auch noch was an den Designs für den Chickenhawk/Samsara /C&C Room oder so. Egal, die kriegen das schon hin, schätze ich. Sonst hätten sie nich schon zig andere Kickstarter beliefern können.
Zitieren
#6
Ist n Update raus - die haben viel zu tun, sind an der Produktion von allem, was sie machen können, seit Ende der Funding Period dabei. Mit dem Survey Manager dauerts noch bis Anfang/Ende nächster Woche (Wave 1), die späteren Waves brauchen noch was länger, aber haben besseren Service, da Wave 1 die Fehler im Programm und andere Probleme bemerken und ausbügeln lassen kann. Die haben jetzt nen neuen lasercutter und mehr Leute zum Herstellen von Resinkomponenten. Einziges nicht von ihnen beeinflussbare Element ist, wann ihr neuer 3D Drucker zum Herstellen der prototypen fürs Samsara und den Superhawk ankommt. Aber wenn das zu ner Verspätung für die Kunden kommt, schicken sie die Fahrzeuge später separat auf ihre Kosten nach.

Tl;dr - sind dabei, in einer Woche gibts noch mal n Update, und in spätestens anderthalb bis zwei Wochen gehts richtig weiter.
Zitieren


Gehe zu: