Korrektorat N3 - Begriffsdiskussion
#21
<t>Ich denke auch, immer wenn verschiedene Begriffe im Originaltext gewählt werden, muss in der Übersetzung dafür Sorge getragen werden, auch verschiedene Begriffe zu etablieren. Wenn tatsächlich beides das Gleiche meint, dann muss CB das schon selbst deutlich sagen - sonst verfälschen wir möglicherweise die Bedeutung, und gerade bei Regeltexten kann das ganz schnell ins Auge gehen.</t>
Zitieren
#22
<r><QUOTE author="Picken"><s>
Picken schrieb:</s>Ich denke auch, immer wenn verschiedene Begriffe im Originaltext gewählt werden, muss in der Übersetzung dafür Sorge getragen werden, auch verschiedene Begriffe zu etablieren. Wenn tatsächlich beides das Gleiche meint, dann muss CB das schon selbst deutlich sagen - sonst verfälschen wir möglicherweise die Bedeutung, und gerade bei Regeltexten kann das ganz schnell ins Auge gehen.<e>
</e></QUOTE>

Dem möchte ich entgegen halten, dass eine Übersetzung mit zeitlicher Verzögerung sehr wohl den Anspruch verwirklichen kann, inhaltlich besser, d.h. z.B. in den Begrifflichkeiten eindeutiger zu sein. Ich würde auch vor Umformulierungen oder Zusätzen nicht zurückscheuen, sofern das mit dem Autor (hier:CB) abgesprochen ist. <br/>
FAQ und Errata werden normalerweise ja auch direkt mit aufgenommen, wenn es der Veröffentlichungszeitraum zulässt. <br/>
<br/>
Also, wenn man sich unsicher ist, sollte die Antwort nicht sein "wir übersetzen es einfach 1 zu 1." Die Antwort sollte sein: "Lass doch mal bei CB anrufen und fragen."</r>
<t></t>
Zitieren
#23
<t>Wenn das doch funktionieren würde.</t>
<t></t>
Zitieren
#24
<r><QUOTE author="ApokalypseTest"><s>
ApokalypseTest schrieb:</s>Wenn das doch funktionieren würde.<e>
</e></QUOTE>
Wenn das doch funktionieren würde...</r>
[Bild: fajnh93r.png][Bild: zjhe8cua.png]
Zitieren
#25
<r>So schlimm? <E>:o</E></r>
<t></t>
Zitieren
#26
<r><QUOTE author="treslibras"><s>
treslibras schrieb:</s>Dem möchte ich entgegen halten, dass eine Übersetzung mit zeitlicher Verzögerung sehr wohl den Anspruch verwirklichen kann, inhaltlich besser, d.h. z.B. in den Begrifflichkeiten eindeutiger zu sein. Ich würde auch vor Umformulierungen oder Zusätzen nicht zurückscheuen, sofern das mit dem Autor (hier:CB) abgesprochen ist. <br/>
FAQ und Errata werden normalerweise ja auch direkt mit aufgenommen, wenn es der Veröffentlichungszeitraum zulässt. <br/>
<br/>
Also, wenn man sich unsicher ist, sollte die Antwort nicht sein "wir übersetzen es einfach 1 zu 1." Die Antwort sollte sein: "Lass doch mal bei CB anrufen und fragen."<e>
</e></QUOTE>

Da muss ich nochmal das eigentliche Grundproblem ins Spiel bringen: die ursprünglichen Regeln sind auf Spanisch verfasst. Jede Sprache iegnet sich auf eine ganz individuelle Art und Weise, menschliche Gedanken auszudrücken. Wenn man den spanischen Gedanken ins Englische überträgt, ist das nicht mehr der gleiche Gedanke, sondern eine Interpretation. Man tut da wirklich gut daran, sich möglichst am 1 zu 1 zu halten, wenn es um präzise Bergifflichkeiten geht. Die Regeln wurden auch mit Sicherheit nicht mit dem Hintergedanken geschrieben, wie man sie in allen möglichen Sprachen formulieren könnte. <br/>
<br/>
Noch schwieriger wird es, wenn man von einer Sprachfamilie in eine andere übersetzt, was bei der Englischen Version ja geschehen ist. Entsprechend muss man das Englische Regelwerk schon in mehrerlei Hinsicht doppelt hinterfragen: wo kommt der gewählte Begriff her und wo liegt der eigentliche Bedeutungskern. Im Zweifel würde ich daher einer holprigen, aber nah am Original liegenden Übersetzung immer den Vorzug geben zu einer wunderbar leserlich und eloquent formulierten Interpretation...und sei es nur um zu vermeiden, dass sich ein deutschsprachiger Spieler auf dem Interplanetario nicht in einer Situation wiederfindet, in der die Dinge auf Grund einer Übersetzungsinterpretation vollkommen anders verstanden werden.<br/>
<br/>
"Fragen" wäre sicher schön. Aber allein der Blick in das englischsprachige Forum (Regelfragen) zeigt ja schon, wie schwer es ist solche Unklarheiten wirklich aussagekräftig von oben absegnen zu lassen. Man stelle sich vor, da ruft alle paar Minuten ein Mensch aus allen erdenklichen Ländern der Welt bei CB an um Übersetzungsvarianten zu debattieren. Da kommt in den nächsten zwei Jahren keine neue Mini mehr auf den Markt. Und selbst wenn man mal mit einem der Jungs darüber sprechen könnte, kommt wieder das gleiche Problem wie oben zum tragen: zwei Menschen unterhalten sich in einer dritten Sprache. <br/>
<br/>
Die Sache ist aber leider deutlich komplizierter: Wenn man auf Unklarheiten trifft (und das tut man bei genauerem Hinsehen leider viel zu oft), darf man die gar nicht eigenständig klären, sondern muss sie eigentlich möglichst "exakt unklar" übernehmen. Das ist noch viel schwieriger, als sie nur zu übersetzen.<br/>
<br/>
Bei Romanen oder Gebrauchsanweisungen ist eine interpretative Übersetzung (also das, was man gemeinhin als "Übersetzung" versteht) relativ unproblematisch, da es ein sprachen- bzw. gattungsspezifisches Vokabular gibt, auf das man zurückgreifen kann um einen Inhalt zu transportieren. Wenn man jetzt aber was "erfindet" dann muss man bedenken, wie Picken schon schrieb:<QUOTE author="Picken"><s>
Picken schrieb:</s>gerade bei Regeltexten kann das ganz schnell ins Auge gehen.<e>
</e></QUOTE></r>
zu finden im http://www.stuttgarter-wahnzinn.de
und im http://foxhound-esslingen.de/

spiele Yu Jing, Haqqislam, Combined Army, Aleph und Merowinger...Tohaa sind wip....also eigentlich fast alles
Zitieren
#27
<r><QUOTE author="Sergej Faehrlich"><s>
Sergej Faehrlich schrieb:</s>wenn es um präzise Begrifflichkeiten geht.<e>
</e></QUOTE> gehts hier ja aber nicht, von daher am Thema vorbei. <E>Wink</E> <br/>
<br/>
Ich bin mit den Tücken von Übersetzungen durchaus etwas vertraut. Das betrifft aber unterschiedliche Assoziationsräume unterschiedlich stark. Spielregeln sehe ich da ziemlich nah an Bedienungsanleitungen: Zweideutigkeiten sind ausdrücklich unerwünscht, das Ziel ist eine eindeutige und klare Umschreibung, die auch über Übersetzungen in komplett unterschiedliche Sprachsysteme (Deutsch - Chinesisch wäre so ein Beispiel, Spanisch - Deutsch ist da echt ein Klacks dagegen) standhält. <br/>

<QUOTE author="Sergej Faehrlich"><s>
Sergej Faehrlich schrieb:</s>und sei es nur um zu vermeiden, dass sich ein deutschsprachiger Spieler auf dem Interplanetario nicht in einer Situation wiederfindet, in der die Dinge auf Grund einer Übersetzungsinterpretation vollkommen anders verstanden werden.<e>
</e></QUOTE>

Das ist eben des Pudels Kern: Regeln sollten international einheitlich sein. Das kann aber dazu führen, dass Formulierungen komplett anders gewählt werden müssen! Ziel ist <U><s></s>Eindeutigkeit des Sinninhaltes<e></e></U>, nicht <I><s></s>Identität mit dem Begriff<e></e></I>.<br/>
<br/>
Wenn die Eindeutigkeit nicht gegeben ist, muss sie a) geklärt und b) hergestellt werden. Mit anderen Begriffen und Formulierungen, neuen Sätzen, zusätzlichen Beispielen, wenn notwendig. <br/>
Spielregeln sollten in den meisten Sprachen aber ehrlich gesagt hinreichend eindeutig formuliert sein, dass ihre Übersetzung deutlich leichter wäre als z.B. die eines Gedichts mit absichtlich mehrdeutigen Formulierungen und Begriffen. Also hier geht es ganz klar um Ausnahmefälle im Text (unpräzise Formulierungen im Englischen).<br/>
<br/>
Goldene Regeln: <br/>
<br/>
1. So nah wie möglich, so anders wie nötig. <br/>
2. KISS (keep it simple, stupid) <br/>
3. Machs schön. <br/>
<br/>
<E>:lol:</E> <br/>
<br/>
<br/>
Ganz ehrlich, ich würde deutsche Regeln bevorzugen, und sei es nur für den Fall der Fälle das einer meiner Mitspieler Probleme mit Englisch hätte. Aber wenn am Ende "Stille Post, 3. Station" dabei rauskommt, was dann im schlimmsten Fall gleich auch wieder ein deutsches FAQ benötigt, dann ist das kein Produkt, wofür ich Geld ausgeben werde. <br/>
<br/>
Deutsche Regeln N3 sollten das Beste Infinity Regelwerk sein, dass auf dem Markt zu finden ist! <br/>
<br/>
Wenn die Spanier das durch ihre Verplantheit unmöglich machen, dann ist das blöd. <E>Sad</E></r>
<t></t>
Zitieren
#28
<r>Nur ums nochmal zu erwähnen, was ich hier schreibe richtet sich nicht gegen dich. Deinen Anspruch teile ich. Ich kann aber verstehen, warum dieser Anspruch enttäuscht werden wird. Diese, oder so ähnliche Diskussionen führe ich aber immer wieder und der ein oder andere, für den Übersetzungen eher ein Buch mit sieben Siegeln sind, ließ hier ja mit.<br/>

<QUOTE author="treslibras"><s>
treslibras schrieb:</s><QUOTE author="Sergej Faehrlich"><s>
Sergej Faehrlich schrieb:</s>wenn es um präzise Begrifflichkeiten geht.<e>
</e></QUOTE> gehts hier ja aber nicht, von daher am Thema vorbei. <E>Wink</E> <br/>
<br/>
[...]<br/>
<br/>
Das ist eben des Pudels Kern: Regeln sollten international einheitlich sein. Das kann aber dazu führen, dass Formulierungen komplett anders gewählt werden müssen! Ziel ist <U><s></s>Eindeutigkeit des Sinninhaltes<e></e></U>, nicht <I><s></s>Identität mit dem Begriff<e></e></I>.<e>
</e></QUOTE>

Nun ja, es geht durchaus um präzise Begrifflichkeiten. Der Sinninhalt eines Begriffs und seiner Entsprechung in anderen Sprachen ist eben nicht immer 100% deckungsgleich. Gerade Englisch und ist diesbezüglich bekannterweise ein A§$%&&loch. Eine Übersetzung muss so nah am Original sein, dass man eventuelle Nachträge in FAQs oder Ergänzungsbänden sicher daran anknüpfen kann. Zu viele Umschreibungen und Erklärungen im Hauptregelwerk können einem da in der Folge schnell ein Bein stellen. Die Diskussion RAW vs. RAI sollte bei der Übersetzung erst gar nicht aufkommen. Aber wenn eine solche Debatte in der spanischen/englischen Version stattfindet, dann sollte sie auch in der deutschen möglichst deckungsgleich geführt werden. Ansonsten sind es nicht die gleichen Regeln. Solbald ein FAQ auf Englisch erscheint, muss dieses sofort auch auf das deutsche Regelwerk anwendbar sein. Noch bevor es umständlich übersetzt und kommentiert werden muss. Eine Abhilfe wäre gewesen, die zentralen Spielbegriffe einfach auf englisch zu übernehmen (Impetuous-Befehl). Sieht halt dann aus wie das Skript einer BWL Vorlesung...sie triggern hierdurch eine purchase-decision...kann ich verstehen, wenn man das nicht unbedingt aben möchte <E>:mrgreen:</E> .<br/>
<br/>

<QUOTE author="treslibras"><s>
treslibras schrieb:</s>Aber wenn am Ende "Stille Post, 3. Station" dabei rauskommt, was dann im schlimmsten Fall gleich auch wieder ein deutsches FAQ benötigt, dann ist das kein Produkt, wofür ich Geld ausgeben werde. <br/>
<br/>
Deutsche Regeln N3 sollten das Beste Infinity Regelwerk sein, dass auf dem Markt zu finden ist! <br/>
<br/>
Wenn die Spanier das durch ihre Verplantheit unmöglich machen, dann ist das blöd. <E>Sad</E><e>
</e></QUOTE>

Bin ich voll bei dir: für mein Geld will ich und jeder andere, und das ist berechtigt, ein gutes Produkt haben. Das deutsche Regelwerk muss das, zum Zeitpunkt der Übersetzung, aktuellste Buch sein. Es soll auch in einem anständigen Deutsch verfasst sein, Stichwort "guter Stil". Das geht sicherlich an manchen Stellen noch etwas besser <E>Wink</E>.</r>
zu finden im http://www.stuttgarter-wahnzinn.de
und im http://foxhound-esslingen.de/

spiele Yu Jing, Haqqislam, Combined Army, Aleph und Merowinger...Tohaa sind wip....also eigentlich fast alles
Zitieren
#29
<t>Ich finde sehr schade, dass man hier im Forum an einer Verbesserung der Übersetzung mitarbeitet/mitwirkt, man sich auf geeignetere Begriffe einigt und dann im Komplettwerk lesen muss das nichts davon umgesetzt wurde.....<br/>
Warum gibt man sich dann überhaupt die Mühe und Zeit wenn es eh ignoriert wird?</t>
<t>- building better worlds on battlefields -</t>
Zitieren
#30
<r><QUOTE author="ApokalypseTest"><s>
ApokalypseTest schrieb:</s>
Impetuous - Impulsiv<br/>
extremely Impetuous - extrem Impulsiv<br/>
Frenzy - Raserei<br/>
<br/>
Total Cover - vollständige Deckung<br/>
Partial Cover - teilweise Deckung<e>
</e></QUOTE>

Beziehst du dich darauf? Das sollte eigentlich der Fall sein. Die Textteile in denen noch etwas anderes steht werden noch angepasst.</r>
<r><IMG src="http://i1124.photobucket.com/albums/l566/Zephro666/Logos/YuJing/banndomarujap.jpg"><s>[img]</s><URL url="http://i1124.photobucket.com/albums/l566/Zephro666/Logos/YuJing/banndomarujap.jpg"><LINK_TEXT text="http://i1124.photobucket.com/albums/l56 ... arujap.jpg">http://i1124.photobucket.com/albums/l566/Zephro666/Logos/YuJing/banndomarujap.jpg</LINK_TEXT></URL><e>[/img]</e></IMG><br/>
>Nobody expects the Spanish Inquisition!!!<</r>
Zitieren


Gehe zu: