Gelände besprühen mit Montana Gold Cans (oder anderen)
#1
<t>Hallo zusammen, <br/>
ich will nun auch mein erstes Gelände bemalen. Airbrush habe ich nicht und Pinseln fällt aus (oder nur in geringen Mengen) <br/>
<br/>
Durch einen Artikel im Brückenkopf bin ich auf die Montana Sprühdosen aufmerksam geworden, die dort empfohlen werden. <br/>
In einem Review jedoch wirkte die Oberfläche krümelig. <br/>
<br/>
Wie sind denn eure Erfahrungen? Welche Sprühfarbendosen nutzt ihr? Die Montanas sind schon wegen der großen Farbpalette recht attraktiv.</t>
<t></t>
Zitieren
#2
<t>Ich sprühe auch mit Montana Cans. Und ich finde die gut. Es gibt aber auch hier ein paar Sachen zu beachten:<br/>
- MDF-Lasercut-Gelände sollte man vorher grundieren. Mache ich mit Montana Universal Primer bzw Plastic Primer (der geht auch). Warum das ganze: es klebt nachträglich nicht und die Farben decken schneller.<br/>
- Montana Fraben brauchen länger zum trocknen als zB das GW-Grundierspray.<br/>
- Lieber 2mal dünn und beim ersten mal nicht deckend sprühen, als einmal zu dick. Die Regel gilt aber für alle Sprays.<br/>
- Abschließend empfielt sich noch ne Schutzlackschicht, damit die Farbe nicht zermackt.<br/>
<br/>
Soviel zu meinen Erfahrungen. Ansonsten nutze ich noch Grundier-Acrylsprays aus dem örtlichen Baumarkt. Das hat aber eher mit der lokalen Verfügbarkeit zu tun, und dass das Weiß sehr gute Deckkraft hat.</t>
[Bild: forumbanner_zpscvwcqxvy.png]
    You`re welcome.
Zitieren
#3
<r>Perfekte feine Farbverläufe kriegt man mit Sprühdosen nicht (kaum?) hin. Es gibt aber ein paar Tricks. <br/>
<br/>
* Nach oben sprühen und das Geländestück nur leicht in den Farbnebel halten. <br/>
<br/>
* Vor dem Sprühen einer zweiten Farbe einen Hauch Aceton aufsprühen, damit die neuen Farbpünktchen angelöst werden. <br/>
<br/>
Hier hat Laughing Jacks das in einem Video gezeigt: <URL url="http://www.o-12.de/board/viewtopic.php?f=38&t=421#p7177"><s>http://</s>http://www.o-12.de/board/view...1#p7177<e></e></URL><br/>
<br/>
<br/>
<br/>
Wenn ich nicht Montana (oder meine Airbrush) benutze benutze ich gerne <URL url="http://www.graffitiboxshop.de/Sugar-Paint"><s></s>Sugar Arts Acrylic<e></e></URL>. Die haben ein etwas weniger umwelt- und gesundheitsschädliches Lösungsmittel, sprühen auch sehr gut -- gibt aber etwas weniger Auswahl.<br/>
<br/>
Andere Sprüh-Caps können sich übrigens auch lohnen. Mal ein bisschen rumspielen. Das sind ja Cent-Artikel, manchmal sind die Caps, die drauf sind, einfach schlecht/kaputt.</r>
<t></t>
Zitieren
#4
<t>Super, danke für die tollen Tipps. Die sind Gold wert und helfen mir bei meiner Bestellung.</t>
<t></t>
Zitieren
#5
<t>Ich habe mir jetzt mal ein paar Dosen bestellt, unter anderem auch den Universal Primer, <br/>
<br/>
Incendiarius, aus welchem Abstand sprühst Du den Primer mit dem Originalkopf? Wenn ich das wie bei den normalen Grundiersprays auf Unterarmlänge mache kommt am Gelände nix an. Hab ich mir gedacht, da der Druck bei Montana ja geringer ist. Auf ca. 10 cm brauche ich aber trotzdem extrem viele Schichten, bis der deckt. Außerdem bekomme ich kleine Krümel drauf. Gehe ich aber näher ran ertränke ich das Gelände in Farbe.</t>
<t></t>
Zitieren
#6
<t>Ich sprühe so auf ca 15-20cm mit Montana, außer beim Nebeln.<br/>
Der Universal Primer muss nicht deckend weiß gesprüht werden, um zu decken. Ist zumindest meine Erfahrung. Ein dünner weißer Nebel ist ausreichend.</t>
[Bild: forumbanner_zpscvwcqxvy.png]
    You`re welcome.
Zitieren
#7
<t>Zum Verständnis... brauche ich bei einer Vorbereitung mit Shellac eine Grundierung bei den Montana Cans?</t>
Crit happens. Just play for the rule of cool.
Zitieren
#8
<t>nicht zwingend. Bei manchen Materialien ist es aber von Vorteil.<br/>
Das Systema-Gelände hat bei mir die Farbe super aufgenommen.<br/>
Der Micro-Arts Objective Room hat mehr Farbe gebraucht. Besonders bei den hellen Farben wars etwas schwerer.</t>
<t></t>
Zitieren
#9
<t>Ich habe nach Shellac keine weitere Grundierung verwendet und bin bei MDF verschiedener Hersteller und verschiedenem verwendeten Farben damit immer gut gefahren. <br/>
<br/>
Wenns schnell gehen soll benutze ich Montana Gold auch mal ganz ohne Grundierung/Shellac, da gibt es dann aber Sorten MDF die nicht ganz so schön Farbe annehmen (also mehrere Schichten erfordern) und insgesamt wird die Oberfläche nicht ganz so perfekt glatt.</t>
<t></t>
Zitieren


Gehe zu: